Designmonat Graz 2017

29. April bis 28. Mai 201

Der Designmonat Graz fasst die Energie der Kreativwirtschaft innerhalb eines Monats zusammen, macht sie nach außen sichtbar und leistet einen zentralen Beitrag zur Verankerung der wirtschaftlichen Relevanz von kreativen Prozessen im Bewusstsein der Menschen. Er bietet innovativen Projekten einen Raum und schärft damit die Wahrnehmung für die Bedeutung von Design. Der Designmonat möchte steirische Unternehmen in das „Stärkefeld Kreativwirtschaft“ involvieren und den Markt stimulieren.

Auch zahlreiche lokale Partner sind am Designmonat beteiligt. Der Begriff Designmonat fungiert als Dachmarke und versammelt die einzelnen Aktivitäten unter einem einheitlichen Auftritt, ohne dabei deren Eigenständigkeit zu gefährden. Die Creative Industries Styria koordiniert und organisiert den Designmonat und spannt einen inhaltlichen und programmatischen Bogen von einer Vielzahl an Einzelinitiativen von DesignerInnen bis zu den großen lokalen Design-Ausbildungsstätten und Institutionen und ermöglicht dadurch Synergien und Kooperationen zwischen Kreativwirtschaft und „klassischen“ Unternehmen.

Der Programmfokus im Designmonat Graz 2017 lautet
Smart Design – Smart Production und setzt sich mit dem Zeitalter digitaler Vernetztheit und den vielgestaltigen Tools des digitalen Wandels auseinander.

  • Eröffnung: 28. April 2017
    20.00 Uhr | Joanneumsviertel Graz

Danach startet der Designmonat Graz 2017 am Samstag, 29. April, mit den Ausstellungen SELECTED und THE ORANGE AGE. Bei DESIGN IN THE CITY laden designaffine Shops in ihre Geschäftslokale. Unter dem Titel LICHT 2017 gestalteten KünstlerInnen im Auftrag des Instituts für Kunst im öffentlichen Raum acht Lichtinstallationen im Grazer Stadtraum – und das Projekt KLANGLICHT lässt die UNESCO City of Design in ungewöhnlichen Inszenierungen gleich an zwei Abenden erstrahlen. Daneben bieten Prototypen für smarte Stadtmöbel temporäre Rückzugsorte im urbanen Raum.

Termine von diesem Kontakt

Designmonat Graz 2017
Kommentar antworten