building_weather.jpg
_Rubrik: 
Ausstellung
Sa. 30/06/2018 15:00h - Sa. 04/08/2018 18:00h
Building Weather
Wien

Ausstellung 
von Markus Jeschaunig

Städte und Gebäude zu errichten und zu betreiben ist mit der gesamten Biosphäre des Planeten Erde systematisch verbunden. Derzeit wird der globale Energiebedarf weitgehend durch nicht erneuerbare Energieträger gedeckt. Aufgrund von dramatischen Veränderungsprozessen in der Umwelt bedarf es eines Überdenkens der Art und Weise, wie wir Dinge produzieren und nutzen – dies stellt sich als eine der herausforderndsten Aufgaben der  Zukunft dar.
 
Die Ausstellung Building Weather experimentiert mit lokal gewonnenen Ressourcen anstatt mit extern bereitgestellter Energie. Die  Zweckentfremdung und Umkehrung des vorhandenen Lüftungssystems der Ausstellungsräumlichkeiten zeigt wie technische Infrastruktur genutzt werden kann, um neue Klimata in einen architektonischen Raum zu bauen.
 
Synergie ist substanziell.
 
 
Markus Jeschaunig
Jahrgang 1982, ist ein österreichischer Künstler und Architekt. Abschluss des Architekturstudiums an der Kunstuniversität Linz (2010), Arbeitspraxis als Junior Architect bei Christian Kerez in Züricj (2011), Teilnehmer der Change Course Conference organisiert durch den Club of Rome in Winterthur (2012). Inspiriert von der Dynamik der Atmosphäre, Lithosphäre, Hydrosphäre und Biosphäre gründete er seine künstlerische Praxis 'Agency in Biosphere' (2012). Zahlreiche internationale Ausstellungen und Kunstprojekte im Spannungsfeld von Ökologie, Klima, Ressourcen und Umwelt. Co-Autor des 'Breathe.Austria'-Pavillions der Expo 2015 in Mailand (als Teil des Breathe.Austria.Teams), Mitgründer des Breathe Earth Collective - eines transdisziplinären Think&Do-Tanks zu Luft und Klima in Städten.
KlimARSPrize 2016, BAUWELT Prize 2017

Ort
MAGAZIN. Ausstellungsraum für zeitgenössische Architektur
Weyringergasse 27/i
A - 1040 Wien

Kommentar antworten