dam_daheim_spreefeld_berlin_foto_utezscharnt.jpg
Spreefeld, Berlin (2014), Architekten: ARGE Carpaneto, FAT Köhl, BAR Architekten, Die Zusammenarbeiter
©: Ute Zscharnt
_Rubrik: 
Ausstellung
Do. 25/01/2018 10:00h - Fr. 23/03/2018 18:00h
DAHEIM – Bauen und Wohnen in Gemeinschaft
Salzburg

Ausstellungseröffnung: Mittwoch, 24. Jänner 2018, 17.30 Uhr

Im Zentrum der Ausstellung stehen 26 weltweit realisierte Bauten (u.a. von PPAG architects und feld 72 Architekten aus Österreich, BAR Architekten und Planbar Architekten aus Deutschland, NEXT Architects aus den Niederlanden oder ON design&partner aus Japan).
Sie reagieren mit unterschiedlichen Konzepten auf veränderte Lebensentwürfe und vielfältige Standorte. Mithilfe von innovativen Planungs- und Bauprozessen werden Lösungen entwickelt, die unmittelbar auf die Wünsche und Anforderungen der Bewohner ausgerichtet sind. Die Projekte reichen vom Mehrfamilienhaus bis zur Wohnanlage mit Doppelhaushälften, vom Wohngebäude mit Gewerbe-, Atelier- und Büronutzung bis zum Umbau und der Sanierung, in einzelnen Fällen der kompletten Umnutzung verschiedenster Bestände.

Die Schau bietet außerdem eine Reihe an Hintergrundinformationen zu Finanzierungs- und Rechtsformen, zu Vorläuferprojekten und der Geschichte des gemeinschaftlichen Wohnens, zu den notwendigen (Planungs-)Phasen eines gemeinschaftlichen Wohnprojekts sowie zu Anlaufstellen.

Die von Annette Becker und Laura Kienbaum kuratierte Ausstellung ist eine Produktion des Deutschen Architekturmuseums (DAM) in Frankfurt am Main, 2016, und wurde bereits in mehreren europäischen Städten gezeigt (s. auch Bericht von E. Anderl unten).

Veranstaltungsorte

_ Kammer der ZiviltechnikerInnen, Gebirgsjägerplatz 10, 5020 Salzburg
   Montag 10-16 Uhr, Dienstag/Freitag 8-12 Uhr, Donnerstag 10-18 Uhr
_ Initiative Architektur, Hellbrunner Straße 3, 5020 Salzburg
   Dienstag bis Sonntag 12-19 Uhr, außer 6. bis 9. Februar 2018 12-17 Uhr

Eine Kooperation von Initiative Architektur, Kammer der ZiviltechnikerInnen, dem SIR - Salzburg Institut für Raumordnung und der Stadt Salzburg.

Veranstalter

Empfehlungen der Redaktion:

Kommentar antworten