deggenhof_e._lechner.png
Fassade Denggenhofsiedlung
©: Elisabeth Kabelis-Lechner
_Rubrik: 
Führung
Do. 05/07/2018 17:00h - 20:00h
Stadt- und Siedlungsentwicklung ...
und ihre soziokulturellen Auswirkungen
Graz

Stadtteilspaziergang mit Elisabeth Kabelis-Lechner

Die Architektin und Leiterin des Projektes Stadtteilarbeit Denggenhof – Empowerment & Bürgerbeteiligung analysiert die soziokulturellen Auswirkungen der Stadt- und Siedlungsentwicklung anhand der unter den Nazis geplanten Wohnquartiere zur Linderung der akuten Wohnungsnot – Denggenhofsiedlung (Südtirolersiedlung), Luftwaffensiedlung und Triestersiedlung (Mahrenbergsiedlung).
Ein Spaziergang mit Infos zur  Entstehungsgeschichte der Siedlungen am Südrand von Graz.
Die damals zugrunde liegenden Zielsetzungen und Anforderungen werden der gegenwärtigen Wahrnehmung des Quartiers gegenübergestellt (Innen-und Außenwahrnehmung), Problemlagen, Anforderungen und Potenziale werden aufgezeigt.
Zielsetzung ist die Erhöhung des Fokus der BesucherInnen und damit vielleicht auch der Wohnbevölkerung auf langfristige Auswirkungen von stadtplanerischen Interventionen, im Besonderen von monofunktional geplanten Wohnquartieren auf Sozioökonomie und Soziokultur, Wohnqualität und das allgemeine Image von Stadtteilen und Quartieren.
Im Rahmen des Projekts Heimspiel. Gegenwart, Vergangenheit, Kunst und Kultur im Triesterviertel.

Treffpunkt: Stadtteilzentrum Denggenhof
Siebenundvierzigergasse 29, 8020 Graz

Terminempfehlungen

Empfehlungen der Redaktion:

Kommentar antworten