_Rubrik: 
Führung
Mi. 07/03/2018 16:00h
Von Utopien und Gelungenem
Graz

Frauenservice Graz lädt zum FrauenStadtSpaziergang mit Eva Taxacher und Edith Zitz, Gender- und Diversity-Expertinnen, Netzwerkerinnen und BündnispartnerInnen.

Treffpunkt: Hauptplatz, vor dem Rathaus, 8010 Graz

1405 veröffentlicht Christine von Pizan das erste „feministische“ Werk. Sie entwirft die Utopie einer „Stadt der Frauen“: Wie kann Gesellschaft aussehen, wenn Frauen maßgeblich daran beteiligt sind?

2018 bedeutet 100 Jahre Frauenwahlrecht in Österreich. Anlass erneut zu fragen, welche Gesellschaft wir gemeinsam bauen können. Wo sind die Utopien, wo das Gelungene, wo das Scheitern? Wie können wir uns weiter leidenschaftlich am Politischen (an „passionate politics“) beteiligen?

Veranstalter
Kommentar antworten