Konrad Frey

Funktion: 
Architekt
Konrad
Frey
Verweise

* 1934. Studierte zunächst Chemie in Graz und den USA, dann
1959-1967: Architekturstudium an der TU Graz
1968-71 Mitarbeiter bei Arup Associates in London
1971-73 erstes eigenes Büro in London (mit Florian Beigel)
1974 Rückkehr nach Graz
Tätigkeiten u.a. am Joanneum Research
1988-2001 Architekturbüro in Graz
Gastprofessuren und Lehraufträge u. a. in Graz, Wien, Innsbruck, Deutschland, England, USA und Kanada

Wichtige Realisierungen
1975-77: Haus Fischer am Grundlsee mit F. Beigel
1980: Kinderhaus auf der Strosiz mit 'Solardusche für Älpler'
1977-85: Experimentelles 'Sonnenhaus Zankel' in Genf/ Prévessin ()
1987: Haus und Steg Rosegger, Graz
1989 -1991: Kunsthaus Mürzzuschlag
1993-94: Erweiterung des Bildungshauses Schloß Seggau
1995: Cogenerationskraftwerk Magna, Graz
1995 – 98: Kindergarten Hart
 

Automatische Verweise
Zeitpunkt veröffentlicht: 
Tue 17/05/2016 12:43
Tätigkeitsbereich: 
Architektur
Kommentar antworten