_Rubrik: 
Ausstellung
Thu 11/03/2021 - Wed 28/04/2021
Active Urban Citizenship – was wäre wenn?
Graz

Active Urban Citizenship greift auf qualitative Methoden der Aktionsforschung zurück und bringt über einen inter- bzw. transdisziplinären Zugang Bildungs-, Politik- und Sozialwissenschaft, Humangeographie sowie Akteurinnen und Akteuren aus diversen Praxisfeldern zusammen.
Das Projekt behandelt die Frage nach einer aktiven BürgerInnenschaft und sucht Möglichkeiten für ein gelungenes Zusammenleben einer zunehmend diversen Bevölkerung. In einem partizipativen, künstlerisch begleiteten Prozess entwickelt das wissenschaftliche Team in einem sogenannten Living Lab die Potenziale einer aktiven urbanen BürgerInnenschaft. Dazu finden in Kooperation mit dem Frauenservice Graz und dem Verein XENOS vier halbtägige Workshops statt.

Die von den Künstlerinnen Maryam Mohammadi und Kate Howlett-Jones gemeinsam mit dreizehn in Graz lebenden Frauen im Living Lab Lend erarbeitete Fotoausstellung 
wird In Schaufenstern von Lokalen und Geschäften im Bezirk Lend gezeigt.

Empfehlungen der Redaktion:

Kommentar antworten