fassaden_mock-up_k118_ausstellung_s_am_c_baubuero_in_situ_foto_martin_zeller.jpg
Fassaden-Mock-Up K118, Ausstellung S AM – baubüro in situ, Foto Martin Zeller
©: HDA – Haus der Architektur
_Rubrik: 
Ausstellung
Thu 15/04/2021 10:00am - Sun 04/07/2021 18:00pm
Material Loops α
Graz

The Circular Economy – Bestand als Materialressource

Das zunehmende Bewusstsein der Endlichkeit von Material- und Energieressourcen im Kontext der Herausforderungen des Klimawandels stellt auch das Bauwesen vor neue Fragestellungen und Aufgaben. Studien weisen nach, dass allein die Bauindustrie für 40 Prozent unserer Abfallproduktion, für 40 Prozent des Verbrauchs von Primärenergieressourcen und für 40 Prozent der CO2-Emissionen weltweit verantwortlich ist.
Insbesondere das schnelle Wachstum der Städte trägt zu diesem Phänomen bei. Nach den Berechnungen der Vereinten Nationen leben heute etwa 55 Prozent der Weltbevölkerung in Städten. Bis 2050 werden es etwa 68 Prozent sein – das sind ca. 6,34 Milliarden Menschen. Man kann sich vorstellen, welch enorme Herausforderung das für den Ressourcenverbrauch im Bauwesen für neue Gebäude und die benötigte Infrastruktur bedeutet.

Die Ausstellung im HDA stellt Studien und praktische Beispiele von Architekturen, Umnutzungen und Systemkreisläufen vor, die durch ihre hohe gestalterische Qualität sowie durch ihre beeindruckende Genese aus wiederverwendeten Materialressourcen überzeugen. Zu sehen sind, kuratiert vom HDA, Bauten und Projekte von:

baubüro in situ/Schweiz:
K118/Winterthur, ELYS Lysbüchel Areal/Basel, Werkhof Binz/Zürich
de Architekten Cie./Amsterdam:
Circl Pavillon/Amsterdam
Superuse Studios/Rotterdam:
Villa Welpeloo/Rotterdam, Wikado Playground/Rotterdam
materialnomaden und ATP architekten ingenieure/Wien:
magdas/Wien
CITYFÖRSTER/Hannover:
Lune Delta°/Bremerhaven, Recycling Haus/Hannover
Bundesimmobiliengesellschaft/Wien mit BauKarussell/Wien:
MedUni Campus Mariannengasse/Wien
Architekturbüro forschen planen bauen – DI Thomas Romm/Wien und Österreichisches Siedlungswerk:
Urban Mining, Baufeld Q5 (ÖSW)/Graz
Institut für Architekturtechnologie/TU Graz:
Workshop "house remixed" 

Veranstaltungsort

Empfehlungen der Redaktion:

Kommentar antworten