terrassenhaussiedlung_-_werkgruppe_graz.jpg
Terrassenhaussiedlung in Graz-St. Peter
©: Werkgruppe Graz
_Rubrik: 
Führung
Sun 15/07/2018 10:00am - 12:00pm
Terrassenhaussiedlung, quo vadis?
Graz

Eine Führung 40 Jahre zurück und 40 Jahre in die Zukunft

Das Projekt SONTE hat gemeinsam mit den BewohnerInnnen der Terrassenhaussiedlung einen Modernisierungsleitfaden für die kommenden 40 Jahre entwickelt. Dieser wird im Rahmen einer Führung mit dem Projektteam und einem der Architekten der Siedlung, Eugen Gross, vor Ort vorgestellt.

Die Terrassenhaussiedlung in Graz-St. Peter ist die größte zusammenhängende und international bekannteste Wohnsiedlung der Steiermark. Gleichzeitig ist sie die größte EigentümerInnen-Verwaltungseinheit Österreichs mit über 500 Wohnungen und mehr als 1.100 EinwohnerInnen. Nach über 40-jähriger Nutzung stellte sich die Frage einer smarten Modernisierung im Sinne einer energetisch, ökologisch und sozial nachhaltigen Ausrichtung. Das Projekt SONTE hat gemeinsam mit den BewohnerInnen einen Leitfaden für die Entwicklung der Siedlung für die kommenden 40 Jahre erarbeitet. Die Ergebnisse werden in einer Führung vor Ort vorgestellt.

Die Führung bildet den Auftakt zum Wohnlabor-Workshop
15.-20.07. 2018 im HDA

Treffpunkt
vor dem Zentrum, St. Peter Hauptstraße 33, 8010 Graz

Empfehlungen der Redaktion:

Kommentar antworten