Es ist Zeit, etwas anderes auszuprobieren

Großen DANK!, dass GAT mir,

Großen DANK!, dass GAT mir, die ich am Tag dieses Vortrags nicht in Graz sein und ihn deshalb nicht hören konnte, durch diese sehr gute Rückschau und Zusammenfassung ermöglicht, zu erfahren, was Phineas Harper unter dem etwas kryptischen Titel seines Vortrags meinte und uns zu sagen hatte. Dass sich auch und besonders Architekten und Architektinnen mit diesem Thema intensiv auseinendersetzen müssen, liegt schon in der ethisch-moralischen Grundlage ihres Tuns begründet. Dass sie dazu gute, aufgeschlossene Partner - Auftraggeber, Entwickler - und effiziente Vorgaben brauchen, ist klar. Aber in den Grundsätzen ist das Bauen als Aufgabe der Architekten und Architektinnen einerseits und Umweltschutz, Zurücknahme von Eigeninteressen und überlegter sparsamer Einsatz von Ressourcen andererseits, denke ich, kein Widerspruch. Schwer schon .... Aber dann wären der Architekt, die Architektin wieder Generalisten im besten Sinn des Begriffs.

Kommentar antworten