Radverkehrsoffensive Großraum Graz

montagsmorgen...

"Mit diesem Engagement werden wir nicht nur zur Fahrradhauptstadt Österreichs, sondern erregen auch international Aufsehen!" zitat bm nagl
ja ja, so stellt sich unser sigi das halt vor. immer superlativ sein zu wollen, aber leider ohne vision und ohne ideen, hauptsache es wird einen event geben. hatte er nicht schon vor ein paar jahren graz als fahrradhauptstadt ausgerufen und danach ist nix passiert. die defizite sind lang bekannt, die projekte liegen seit langem in den schubladen. aber unser bürgermeister träumte von der murgondel, dann von der kurzstrecken-ubahn und dann wieder von der plabutschgondel etc. um nur 3 der montagsmorgenrülpser unseres bürgermeisters in erinnerung zu rufen.
es wäre uns zu wünschen, dass es diesmal anders wird. ich früchte nur, dass der zeithorizont 2030 so weit gefasst ist, da kann schon der ein oder andere montagmorgen dazwischen kommen, an dem man eine andere hauptstadt ausrufen kann.

Kommentar antworten