arch-tour_stockholm_-_linkoping.png
©: Arch+Ing Akademie

_Rubrik: 

Empfehlung
Arch-Tour: Stockholm – Linköping

Die Arch+Ing Akademie veranstaltet vom 14. bis 17. September 2017 eine viertägige Architekturreise mit dem Stadtplaner Reinhard Seiß. Er führt bei dieser Tour durch Schweden, wo die aktuelle Entwicklung Stockholms, das das ehrgeizige Ziel verfolgt, bis 2040 CO2-neutral zu sein, und Architektur, Stadterneuerung, Stadterweiterung und Verkehrsplanung ihren Beitrag dafür leisten. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Universitätsstadt Linköping, die sich als Zukunftslabor für Social Planning und im Rahmen einer Internationalen Bauausstellung im September 2017 soziale, ökologische und energetische Innovationen in einem neuen, modellhaften Quartier präsentiert. Neben beeindruckenden Beispielen klimagerechten Planens und Bauens werden auch Einblicke in Schwedens Wohn- und Designkultur geboten, wobei man mit Josef Frank auch auf österreichische Spuren stößt. Das detaillierte Programm entnehmen Sie bitte dem Download rechts.

Pauschalpreis
€ 1.190 (zzgl. 20% USt.) im Doppelzimmer
€ 270 (zzgl. 20% USt.) Einzelzimmer-Zuschlag

Inkludierte Leistungen
– Linienflüge Wien – Stockholm – Wien mit Austrian Airlines
– 3 Nächte inkl. Frühstück im Freys Hotel (4-Sterne-Hotel)
– öffentliche Verkehrsmittel
– Zugfahrt Stockholm - Linköping - Stockholm
– alle Eintritte, Vorträge und Führungen (in Englisch)
– Besuch der Bauausstellung Vallastaden
– fachkundige Reisebegleitung

Sämtliche Mittag- und Abendessen sind nicht inbegriffen.

Anmeldeschluss: 13. Juli 2017

Bei Fragen zur Anmeldung kontaktieren Sie bitte die Arch+Ing Akademie,
Mag. Esther Bischof
01/505 17 81-19
esther.bischof@archingakademie.at

Verfasser / in:

Redaktion GAT GrazArchitekturTäglich

Datum:

Mo. 03/07/2017

Infobox

Arch-Tour: Stockholm – Linköping
Reiseleitung: Reinhard Seiß

Termin
Do, 14.09.2017, 12:20 Uhr
bis
So, 17.09.2017, 19:10 Uhr

Anmeldeschluss: 13. Juli 2017

Detaillierte Reisebeschreibung und Anmeldeformular siehe Link unten und im Download.

Kontakt:

Kommentar antworten