bildschirmfoto_2017-03-08_um_12.28.28.png
Neue Eigentümer 2016 / Quartiersentwicklung. Screenshot > reininghaus-findet-stadt.at

_Rubrik: 

WB-Ankündigung
Auslobung Quartier 12, Graz-Reininghaus

Die Q 12 Projektentwicklungs GmbH, die 
Bundesimmobiliengesellschaft - Unternehmensbereich Schulen
 und das Stadtplanungsamt der Stadt Graz loben einen EU-weit offenen, einstufigen, städtebaulichen Ideenwettbewerb für das Quartier 12 in Graz-Reininghaus aus.
Das siegreiche Projekt bildet die Grundlage für den zu erstellenden Bebauungsplan des westlichen Baufelds sowie für die Realisierungswettbewerbe der Schulen und des Baufelds Mischnutzung (Wohnen, Gewerbe, etc.) sowie das Verkehrskonzept.

Aufgabenstellung

Ziel des Verfahrens ist die Ausarbeitung eines städtebaulichen Konzepts für die Liegenschaft mit einer Gesamtgröße von ca. 3,9 ha. Das Planungsgebiet befindet sich im Grazer Stadtbezirk Gries östlich der Alten Poststraße und nördlich der Kratkystraße, innerhalb des Stadtentwicklungsgebiets Graz-Reininghaus (s. Link rechts: Quartier 12 / Schulquartier).
Das gesamte Quartier 12 teilt sich in drei Bereiche: dem Baufeld für die höhere Schule und die Volksschule im Osten, dem Baufeld für eine Mischnutzung (Wohnen, Büro, Gewerbe, Handel) im Westen und dem zentralen Platz.
Eine besondere Herausforderung der Bauaufgabe besteht im Umgang mit der Lärmsituation. Das Grundstück wird aus allen Richtungen durch Lärm belastet. Teil der Planungsaufgabe ist die Reaktion auf die Lärmbelastung durch überlegte Baukörperstellungen und Grundrisslösungen.
Für die höhere Schule im Nordosten, ebenso für die südöstlich liegende Volksschule inklusive Turnsaal und Freiflächen, ist nur eine städtebauliche Grobdisposition der vorgegebenen Baumassen erforderlich.
Der gesamte westliche Bereich des Quartiers 12 soll einer gemischten Nutzung zwischen Wohnen, Handel, Dienstleistung und Büro zugeführt werden. Der Anteil der Wohnnutzung soll max. 60 % der gesamtmöglichen Bruttogeschossfläche des Quartiers 12 umfassen.

Termine

Registrierung: ab sofort (unbefristet)
Interessenten/Interessentinnen müssen sich mittels Formblatt für die Teilnahme am Wettbewerb registrieren.

Ausgabe der Unterlagen
Alle Unterlagen stehen ab sofort im Kunden-Login-Bereich auf www.kampus.at zur Verfügung. Die Zugangsdaten für den Downloadbereich werden den registrierten TeilnehmerInnen übermittelt.

Örtliche Besichtigung
15. März 2017, 14.00 Uhr, ÖAMTC- Zentrale, Alte Poststraße 161, 8020 Graz

Abgabe
Pläne: 4. Mai 2017, 16.00 Uhr
Modell: 11. Mai 2017, 16.00 Uhr

Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind ArchitektInnen sowie natürliche und juristische Personen mit gleichwertiger Qualifikation mit den entsprechenden Berufsberechtigungen im Zulassungsbereich für die Wettbewerbsteilnahme.
Der Zulassungsbereich für die Teilnahme am gegenständlichen Vergabeverfahren umfasst alle EU-Staaten und die EWR-Staaten (Island, Liechtenstein, Norwegen und die Schweiz).
Durch die Unterschrift auf der VerfasserInnenerklärung bestätigt die/der TeilnehmerIn, dass sie/er geistige/r UrheberIn der Wettbewerbsarbeit ist und die gegenständlichen Verfahrensbestimmungen anerkennt. Außerdem bestätigt damit die/der TeilnehmerIn, ihre/seine Teilnahmeberechtigung im Sinne dieser Verfahrensbedingungen eigenverantwortlich geprüft zu haben und dass keine Ausschlussgründe auf sie/ihn zutreffen. Die Wettbewerbssprache ist Deutsch.
Es wird empfohlen, im Wettbewerbsverfahren im Sinne einer qualitätsvollen Freiraumgestaltung eine/n FreiraumplanerIn/ LandschaftsarchitektIn beizuziehen.

Wettbewerbsbetreuung

Büro DI Daniel Kampus / Frau DI Katharina List
Tel (0316) 818085-11, Email: wettbewerbe@kampus.at

Verfasser / in:

Redaktion GAT GrazArchitekturTäglich

Datum:

Fr. 10/03/2017

Artikelempfehlungen der Redaktion

Infobox

Auslobung
Quartier 12, Graz-Reininghaus
EU-weit offener, einstufiger, städtebaulicher Ideenwettbewerb

AusloberInnen
die Q 12 Projektentwicklungs GmbH, die BIG – Bereich Schulen und das Stadtplanungsamt Graz

Hearing 15.03.2017
ÖAMTC- Zentrale
Alte Poststraße 161
8020 Graz

Kommentar antworten