Kjetil Thorsen / Snøhetta | www.gat.st

_Rubrik: 

Interview
Kjetil Thorsen / Snøhetta

Snøhetta ist nicht nur einer der höchsten Berge Norwegens. Mit seinen vier fast gleich hohen Gipfeln diente er als Namensgeber des Architekturbüros, das 1989 vom Norweger Kjetil Thorsen, dem Amerikaner Craig Dykers sowie dem Österreicher Christoph Kapeller in Oslo gegründet wurde. Den Durchbruch erlebte das Büro mit der Biblioteca Alexandria (2002) in Ägypten sowie dem Opernhaus von Oslo (2008), das wie ein Eisberg aus dem Meer aufzutauchen scheint. Neben dem fließenden Übergang von Architektur und Landschaft verfolgt Snøhetta einen betont interdisziplinären wie kollektiven Entwurfsansatz. Wir trafen Kjetil Thorsen zur Architekturbiennale von Venedig und sprachen mit ihm über rotierende Zylinder, Fußballer in der Oper sowie das erste öffentliche Kino in Saudi-Arabien.

Verfasser / in:

Norman Kietzmann

Datum:

Fr. 09/11/2012

Das könnte Sie auch interessieren

Infobox

Das Interview ist am 07.11.2012 erstmalig in Designline Living erschienen.

Buchempfehlung:

Kommentar antworten