Straßenbahnfahren in der Grazer Altstadt | www.gat.st

_Rubrik: 

Bericht
Straßenbahnfahren in der Grazer Altstadt
eine Station + Hauptplatz + Jakominiplatz + eine Station = gratis Fahrvergnügen

Die Stadt Graz bietet ab Schulbeginn 2013 allen BenützerInnen der Straßenbahnen das Gratisfahren in der Altstadt an. Citymanagement und Tourismusverband versprechen sich mit dieser Initiative nicht nur eine Attraktivitätssteigerung der öffentlichen Verkehrsmittel, sondern auch eine spürbare Belebung der innerstädtischen Bereiche. Die in Europa einzigartige Aktion startet am 9. September 2013 und wird probeweise ein Jahr lang durchgeführt.

Die Freifahrten sind die ganze Woche möglich und gelten für die Linien

1 und 7 (Südtiroler Platz/Kunsthaus – Hauptplatz/Congress – Jakominiplatz – Kaiser-Josef-Platz/Oper),

3
und 6  (Südtiroler Platz/Kunsthaus – Hauptplatz/Congress – Jakominiplatz – Dietrichsteinplatz),

4
und 5 (Schloßbergplatz/Murinsel – Hauptplatz/Congress – Jakominiplatz – Finanzamt), sowie

13
(Dietrichsteinplatz – Jakominiplatz – Finanzamt) und

26
(Jakominiplatz – Dietrichsteinplatz).

Jede Haltestelle im Freifahrtsbereich wird mit dem Logo ALTSTADTBIM - siehe oben - versehen.

Verfasser / in:

Redaktion GAT GrazArchitekturTäglich

Datum:

Mi. 28/08/2013

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

annenstrasse - was jetzt

scheint ein schritt in die richtige richtung. aber wo bleibt die anbindung der annenstrasse, die ja jetzt mit viel müh und nach x wieder blebungsversuchen vor einem neustart - sie wird wieder einmal gleich von beginn an vergessen. hauptplatz - roseggerhaus sollte ähnliche frequenz haben wie hauptplatz - jakominiplatz. das wär eine belebung duieser gesamt einkaufslinie in mitten von graz. eine anbindung des hauptbahnhofes ist ein zu kühner gedanke, denn es könnte ja jemand dann mit dem zug kommen und in dieser zeile einkaufen gehen.

Infobox

Aktion Altstadtbim
Ab 9. September fährt es sich in der Grazer Altstadt gratis.
Die Aktion wird vorerst ein Jahr lang durchgeführt.

Kontakt:

Kommentar antworten