Wettbewerb Reininghaus Parkquartiere
Siegerprojekt beim Wettbewerb Reininghaus-Parkquartiere
©: Pentaplan

_Rubrik: 

Empfehlung
Symposium: Emerging Art for Emerging Spaces

La Strada Graz und das europäische Netzwerk IN SITU zur Förderung und Entwicklung von Kunst im öffentlichen urbanen Raum laden zum internationalen Symposium

Emerging Art for Emerging Spaces
Art and Urban Planning

am  24. April 2015, 09.00 bis 19.00 Uhr
in Graz-Reininghaus

In Vorträgen und Diskussionsrunden wird gemeinsam der Frage nachgegangen, welchen Beitrag Kunst und Kultur zur Entwicklung einer Stadt und ihrer Gesellschaft leisten kann und welche Voraussetzungen für KünstlerInnen geschaffen werden sollten, um ihre Produktivität im überregionalen Kontext sichtbar werden zu lassen.
Gemeinsam mit geladenen Künstlern beleuchten internationale Referenten verschiedene Themenkomplexe der darstellenden Kunst im öffentlichen Raum, Kreationsprozesse sowie die Beziehung zu Städten und ihrer Bevölkerung. Die Wechselwirkung zu Stadtentwicklungsprozessen steht dabei im besonderen Fokus.

Graz Reininghaus
Graz-Reininghaus bietet als aktuelles visionäres Beispiel für ein großangelegtes Stadtentwicklungsprojekt den idealen Ort für einen In Situ Focus.

Das Symposium widmet sich folgenden Fragen:

  • In welcher Stadt wollen wir leben?
  • Was will und braucht eine Stadt?
  • 
Wie weit reicht Kunst ins tägliche Leben?
  • Welche Räume sind privat und was ist öffentlich?
  • Welche Strukturen brauchen Kunst und Kultur, um sich optimal entwickeln zu können?
  • Was können Künstler und Kulturschaffende in die Stadtentwicklung einbringen?

Daraus filtern sich wiederum drei essentielle Themenschwerpunkte, welchen sich La Strada auch über das Seminar hinaus in Zukunft verstärkt widmen und welche es mit seinen internationalen Partnern austauschen und diskutieren möchte.

  • Welchen Einfluss haben innovative künstlerische Projekte im öffentlichen Raum auf visionäre Stadtentwicklungsprozesse in Europas Städten?
  • Welche Bedeutung haben Kreations-Zentren, internationale Netzwerke und Kooperationen für die Entwicklung neuer Produktionen?
  • Wie lassen sich Kreationsprozesse so gestalten, dass sie den Künstlern bestmögliche Konditionen zur Umsetzung neuer Projekte bieten und gleichzeitig den Austausch im überregionalen Kontext fördern?

Die Gesprächsrunden und Vorträge werden auf Englisch abgehalten.
Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung bis spätestens Montag, den 20. April 2015 an n.fonteneau@lastrada.at, wird gebeten.
Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt, die Anmeldungen werden nach dem Zeitpunkt ihres Einlangens gereiht.

Verfasser / in:

Redaktion GAT GrazArchitekturTäglich
La Strada Graz

Datum:

Do. 09/04/2015

Terminempfehlungen

Das könnte Sie auch interessieren

Infobox

Emerging Art for Emerging Spaces, Symposium

La Strada & IN SITU stellen Fragen zur Stadtentwicklung und der Rolle der Kunst. Graz-Reininghaus bietet als aktuelles visionäres Beispiel für ein großangelegtes Stadtentwicklungsprojekt den idealen Ort für diesen In Situ Focus.

Anmeldung bis 20. April 2015
n.fonteneau@lastrada.at

Symposium am 24. April 2015, 09.00 bis 19.00 Uhr
Ort: Loft Reininghaus

Kontakt:

Kommentar antworten