Syndicate content
Syndicate content
  • Berlin. Seit 2017 wird auf 18.000 m2 Holzmarkt-Fläche wieder alternatives Leben geprobt. Interessanterweise hat sich eine Schweizer Pensionskasse als Mitfinanzierer von bunten Kneipen, Künstlerateliers, Veranstaltungsräumen und einem wild bewachsenen Außendrumherum gefunden. Im Maul des Tigers ist ein Kindergarten daheim.
Kommentar antworten