Reply to comment

Gute Argumente

Nur her damit! Bisher sind in dieser Diskussion noch keine Argumente aufgetaucht, warum der "Torkäfig" besonders erhaltenswert ist (außer dass der Urheber kryptisch vom "hermetischen Blick" spricht, was immer damit gemeint sein mag.). Den Hörsaal V zeichnete offenbar aus, dass er "up to date die aktuelle Architekturströmung der Postmoderne widerspiegelte". Dass dies für sich alleine bereits ein ausreichendes Qualitätsmerkmal ist, ist für mich nicht zwingend. Ad Postmoderne: dass die "Moderne" (leider?) vorbei ist, bedeutet nicht, dass alles, was danach kommt, "postmodern" ist, auch wenn manch postmoderner Theoretiker das behaupten mag. Ist ja zum Glück auch nicht alle post-moderne Architekltur "postmodern".

Reply

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

CAPTCHA

This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Kommentar antworten