Reply to comment

Wer sind die großen Stromverbraucher?

Elektrische Geräte sind heute energie- , also stromsparender gebaut als früher, wir verwenden Energiesparlampen und laut "Standard" vom 10.März verbraucht das iPhone 7 bei täglichem Aufladen in einem Jahr 3,88 Kilowattstunden /ca. 84 Cent und ein Akku eines Laptops im mittleren Preissegment ca. 41 Watt pro Tag/ ca. 4,62 Euro pro Jahr. Ich kann das nicht verifizieren, aber ganz falsch wird es nicht sein. Jedenfalls bleibt uns noch als Selbstbestimmung, auch unseren eigenen Stromkonsum noch zu steuern.
Wirklich große Verbraucher sind wohl die Industrie, der Handel inklusive Werbung in den Städten (Lichtverschmutzung) und die, die mit Strom heizen, so wäre auch der starke Anstieg des Stromverbrauchs im Winter zu erklären, der heuer im Jänner angeblich europaweit fast (!) zu einem Engpass geführt hat. Und Alternativen zum Heizen mit Strom kennen wir doch, sie fangen beim Dämmen von Häusern an und enden noch nicht beim Umrüsten von Heizungen.
Liege ich da ganz falsch? Wenn nicht, dann gibt es wirklich keinen Grund, das sogenannte "höhere öffentliche Interesse" (Stromerzeugung mit Wasserkraft), mit dem in der UVP trotz zugestanderner Verschlechterungen in fast allen der geprüften Punkte der Bau des innerstädtischen Murkraftwerks legitimiert wurde, höher zu bewerten als die Erhaltung des frei fließenden Flusses und seiner ungezähmten Natur des uferbegleitenden grünen Baumsaums.
Übrigens: Auwald wirst du dort tatsächlich nie mehr einen sehen, nicht nur in unserem fortgeschrittenen Leben nicht, sondern sowieso nie, weil gar keiner geplant ist von der Energie Steiermark und dem Bürgermeister links und rechts an der jetzt zerstörten Uferzone.

Reply

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

CAPTCHA

This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Kommentar antworten