Reply to comment

Sant’Elena ist alles andere als eine Retortenstadt

Ein berechtigter Einwand. Sant’Elena ist übrigens ein ausgesprochen schöner, wenn auch untypischer Teil von Venedig. Die Bewohnerinnen dort machen auch nicht den Eindruck schwer depressiv zu sein und sich unbedingt in einem halben österreichischen Pavillon treffen zu wollen. Die sitzen lieber im Park oder einem der gemütlichen Cafés.

Reply

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

CAPTCHA

This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Kommentar antworten