bildschirmfoto_2021-03-21_um_14.41.26.png
Bad Gastein, Luftbild von maxsteinbauer.com, Bearbeitung BWM Architekten. Am linken Bildrand neben dem Wasserfall, das Gründerzeit-Ensemble am Straubinger Platz, wo BWM Architekten an der Revitalisierung samt Hotelturm arbeiten.
©: Initiative Architektur
_Rubrik: 
Diskussion
Thu 25/03/2021 18:30pm
Aufbruch in Bad Gastein II
online

 Vorträge & Diskussion

Nach der Präsentation der Pläne für die Revitalisierung der Hotels am Straubingerplatz in Bad Gastein im Dezember 2020 stehen, wie damals bereits angekündigt, nun die Neu- und Zubaupläne rund um das denkmalgeschützte Hotelensemble im Mittelpunkt. Architekt Markus Kaplan von den BWM Architekten wird diese erläutern. Prof. Dr. Arnold Bartetzky von der Universität Leipzig wird über den städtebaulichen Denkmalschutz und dessen Erfolgsgeschichte im Rahmen der deutschen Städtebauförderung referieren. Inwieweit dieses Modell auch ein Vorbild für Österreich sein könnte, soll im Rahmen der Veranstaltung diskutiert werden.
BWM Architekten arbeiten im Auftrag der Hirner-Gruppe an der Revitalisierung des Gründerzeit-Ensembles am Straubinger Platz, bestehend aus Hotel Straubinger, Badeschloss und Alte Post. Das renommierte Wiener Architekturbüro will den Glanz des Straubingerplatzes wieder aufleben lassen – nach dem Prinzip, die Geschichte zu bewahren und mit neuen Elementen würdig zu ergänzen. Der Baubestand wird mit einem neuen, 35 Meter hohen, 88 Zimmer umfassenden, Hotelturm ergänzt (siehe Bild). Details zum Gesamtprojekt unter dem Link > bwm.at

Die Veranstaltung wird in zwei Teilen durchgeführt. Die Vorträge werden via Live-Stream (FS1 Community TV Salzburg) auf You Tube und Facebook übertragen, die anschließende Diskussion wird in einem Zoom-Meeting stattfinden. Details dazu siehe Link > initiativearchitektur.at

Veranstalter
Kommentar antworten