florian_nagler_einfach_bauen.jpeg
Forschungshäuser Bad Aibling © Sebastian Schels
_Rubrik: 
Vortrag
Thu 24/11/2022 19:00pm
Florian Nagler: einfach bauen
sto lecture
aut, Innsbruck

Florian Nagler, Architekt mit Wurzeln im Handwerk und Professor an der TU München, ist davon überzeugt, dass es möglich ist, auf die Anforderungen unserer Zeit nicht nur mit immer mehr und immer komplexerer Technik zu reagieren, sondern mit dem genauen Gegenteil, der Reduktion auf das Notwendigste. Seit 2012 leitet er an der TU München das Forschungsprojekt „einfach bauen“, das darauf abzielt, eine Grundlage zu schaffen, auf der einfache, robuste und trotzdem energieeffiziente Gebäude entwickelt werden können. Aufbauend darauf erhielt Nagler in Bad Aibling die Möglichkeit, drei monomaterielle Forschungshäuser – eines in Holz, eines in Mauerwerk und eines in Leichtbeton – zu errichten, die diesen Grundsätzen konsequent folgen.

„Die Frage, wie wir das Bauen wieder entkomplizieren und weniger auf den Einsatz von Technik, als wieder mehr auf die ureigenen Leistungen der Architektur setzen können, beschäftigt mich seit Jahren intensiv. Unser Forschungsprojekt ,einfach bauen‘ an der TU München hat uns hier eine Tür geöffnet zu einer Vielzahl von Möglichkeiten, wie wir in Zukunft verantwortungsvoll bauen und darüber hinaus vielleicht auch eine neue Architektursprache entwickeln können.“ (Florian Nagler)

Florian Nagler
geb. 1967 in München; 1987 – 89 Lehre als Zimmermann; 1989 – 94 Studium der Architektur an der Universität Kaiserslautern; seit 1996 Büro in Stuttgart, seit 1999 in München, seit 2001 gemeinsam mit Barbara Nagler; seit 2010 Professur für Entwerfen und Konstruieren an der TU München

Bauten und Projekte (Auswahl)
1999 Distributionszentrum, Bobingen; 2002 – 05 Eingangsgebäude KZ-Gedenkstätte, Dachau; 2007 – 11 Umbau Hotel und Sanatorium Tannerhof, Bayrischzell; 2010 – 14 Werkstatt, Atelier und Lager Gleißenberg; 2013 – 17 Umbau Gut Karpfsee; 2013 – 18 Eingangsgebäude Freilichtmuseum Glentleiten; 2015 – 18 Wiederaufbau St. Marthakirche Nürnberg; 2017 – 20 Forschungshäuser Bad Aibling

Veranstalter
Veranstalter
Kommentar antworten