don_bosko.png
Don Bosco Kirche, Foto: Mag. Dr. Ulrike Schuster
_Rubrik: 
Führung
Fri 14/09/2018 17:00pm - 18:30pm
Peripherie-Spaziergänge
Graz

Städte wachsen, Städte expandieren! Was gestern noch am Stadtrand lag, liegt heute schon im Stadtgebiet. Inmitten des permanenten Prozesses der Transformation, mit dem sich unsere Städte verändern, bleiben jedoch Spuren der historischen Vorstadtstrukturen erhalten und sind – noch – im Erscheinungsbild ablesbar.
Das Ziel der Peripherie-Spaziergänge ist es, einerseits die historischen Wurzeln des Vorstadtgefüges zu erforschen, dem Wandel nachzuspüren, andererseits. Unser Interesse gilt nicht dem „perfekten Ambiente“ sondern den Zufälligkeiten. Die Peripherie ist gekennzeichnet von Kontrasten und Brüchen, von willkürlich zusammengewürfelten Wohn- und Wirtschaftsstrukturen, Verkehr oder den letzten verbliebenen Grünflächen. Sie alle erzählen über Lebenswelten von einst und jetzt.

Route:
_ Don Bosco – vom Pulvermagazin zur Pfarrkirche
_ Alte Poststraße in Richtung Norden
_ Israelitischer Friedhof
_ Ein letzte „ländliche Idylle“ am Rande der Reininghausgründe

Treffpunkt: Don Bosco Kirche

Veranstalterin: Mag. Dr. Ulrike Schuster

Empfehlungen der Redaktion:

Kommentar antworten