franz_konrad.jpg
Franz Konrad wurde 1973 in Graz geboren; Architekturstudium an der TU Graz sowie an der UNAM (Universidad Nacional Autonoma de Mexico).
©: Schaumbad – Freies Atelierhaus Graz
_Rubrik: 
Diverse -kurz
Sun 28/05/2017 10:00am - 21:00pm
Schaumbad: Tag der offenen Tür
Graz

Schaumbad – Freies Atelierhaus Graz – hat am Sonntag, 28. Mai 2017, einen Tag der offenen Tür. Folgende freischaffende bildende KünstlerInnen sind in ihren Ateliers anzutreffen: CEDES, Elisabeth Gschiel, Franz Konrad, Niki Passath, Igor F. Petkovic, Andrea Sadjak und Marina Stiegler

CEDES (Gilbert Kleissner) geb. 1970 in Graz. Maler, Aktionist, Konzeptkünstler. Absolvent der Floristen-Meisterschule, Schiltern. Kunstseminare bei Prof. Arthur Redhead, Schüler von Prof. Hermann Nitsch. Assistenz bei zahlreichen Kunstaktionen von Prof. Hermann Nitsch. Studiengang bei Prof. Markus Lüpertz. 2014 Kitzbühler Kunstpreis. Aufnahme in das Archiv Belvedere, Aufnahme in die Datenbank  "Basis Wien die Angewandte“. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland, Teilnahme an Kunstmessen in Europa und Asien.

Elisabeth Gschiel verwendet die Nähmaschine als eine Art "Zeichenstift" und experimentiert mit unterschiedlichen Materialien wie Plastik, Papier oder alten Fotografien.

Franz Konrad wurde 1973 in Graz geboren; Architekturstudium an der TU Graz sowie an der UNAM (Universidad Nacional Autonoma de Mexico).
1999 - 2001 Mitarbeit im Büro von Coop Himmelb(l)au in Guadalajara (Mexiko). Seither freischaffender Künstler. Ausstellungen im Studio der Neuen Galerie in Graz, 2016 Artist-in-Europe Stipendium in Brüssel.
   
Andrea Sadjak beschäftigt sich mit dem Spannungsfeld zwischen Individuum und Gesellschaft, menschlicher Innenwelt und Außenwelt. Der Ton – als eines der ältesten Materialien – wird dabei zum Speichermedium und dient als Archiv individueller Geschichten. * 1968 in Graz, lebt und arbeitet in Graz. Aktuelle Ausstellung: „Dinge der Liebe“, Akademie Graz bis 02.06.2017

Marina Stiegler, Bildende Künstlerin _ Musikerin, geboren in Salzburg. Lebt und arbeitet seit 2004 in Graz. Künstlerisch tätig in den Bereichen: Skulptur, Malerei, Musik, Kunstwerke aus Holz und Ton. Neben zahlreichen realisierten Kunstprojekten und der Teilnahme an verschiedenen Ausstellungen liegt ihr besonderes Interesse in der Verbindung Kunst und Soziales. www.marinastiegler.at

Veranstaltungsort
Kommentar antworten