pischelsdorf artists in residence 2013
©: Christian Strassegger
_Rubrik: 
Präsentation
Fri 04/07/2014 18:00pm
Ten Days - Artists in Residence 2014
Pischelsdorf

Als stark gefährdet erweisen sich mittlerweile zahlreiche
Pflanzenarten der Steiermark. Wildpflanzen kommen in einem
landwirtschaftlich intensiv genutzten Gebiet stark unter Druck. Mit der
Schönheit seltener Pflanzen zu argumentieren führt zu nichts, da
Schönheit als Luxus angesehen wird. Die Schönheit einer Pflanze oder
Landschaft kann nur jemand genießen, der oder die ein interessenloses
Wohlgefallen an ihr gewinnen kann.

Stark gefährdet sind auch viele historische Ortskerne. Geschäfte und
Gasthöfe werden aufgegeben, an den Ortsrändern entstehen neue, intensiv
genutzte Einkaufszentren, die zwar nicht schön, aber dafür umso
effizienter sind.

Zwei Künstlerinnen und ein Künstler wurden im Rahmen
des EU-Projektes TEN DAYS – ARTISTS IN RESIDENCE aufgefordert, sich 10
Tage lang mit diesen brisanten Themenstellungen auseinanderzusetzen.

Leerstehende Geschäftsflächen am Hauptplatz von Pischelsdorf wurden
zu Ateliers, Werk- und Projekträumen oder Begegnungszentren, in denen
Sabina Hörtner (AT), Frauke Bittner (AT) und Simon Goritschnig (AT) ihre
Positionen vor Ort erarbeiteten.

Projektleitung: Gertraud Ranegger-Strempfl, Michaela Zingerle

Projekt/ Laufzeit: Pischelsdorf, 25.6. bis 4.7.2014

Empfehlungen der Redaktion:

Kommentar antworten