Turn On 2022
Screenshot (Redaktion GAT) > siehe Link https://www.turn-on.at/turn-on_22/
_Rubrik: 
Vortrag
Sat 05/03/2022 13:00pm - 22:00pm
TURN ON 2022: 3. Festivaltag
"Architektur schafft Identität"
Wien und online

Die Pandemie und die Klimakatastrophe sind zu zentralen Themen unseres Lebens geworden. In der Folge gewinnt das Thema Baukultur an Bedeutung. Das Motto von TURN ON 2022 lautet: „Architektur schafft Identität”.

TURN ON

Das Thema Wohnbau ist an allen drei Tagen präsent. Die Beispiele am Samstag könnten diverser nicht sein: Ein Gründerzeitblock wurde als „Smart Block” konzeptionell neu interpretiert. Ein Atelierhaus entfacht, ausgehend von einer einfachen Grundeinheit, ein räumliches Feuerwerk. Klar und stringent konzipierte Wohnhäuser bilden ein vorbildhaftes städtisches Ensemble. Ein solches Ensemble stellen auch drei neue Wohntürme dar. Gegenübergestellt werden diesen Projekten in Wien wiederum völlig anders konzipierte Wohnbauten in Paris und Berlin. Nach der Talkrunde geben Revitalisierungs- und Erweiterungsprojekte Antworten darauf, wie die historische Eigenart der Architektur erhalten und in eine neue Identität transponiert werden kann. Ein Schwerpunkt ist dabei der Bildungsbau, ein anderer das Thema Infrastruktur. Die beiden Vorträge im Rahmen von TURN ON STUDIO reflektieren zum Abschluss grundsätzliche Themen der Architektur aus dem Blickwinkel von Studierenden.

Samstag, 5. März 2022. 13.00 bis 22.00 Uhr.
Großer Sendesaal im ORF RadioKulturhaus, Wien. Eintritt frei
Moderation: Michael Kerbler, Maik Novotny, Margit Ulama

Programm:

13.00
Begrüßung: Christian Kühn Architekturstiftung Österreich

WOHNEN etc.  

13.15
zeininger architekten Wien Smart Block Geblergasse

13.45
Werner Neuwirth Wien Atelierhaus C.21

14.15
sophie delhay Frankreich Zwei Wohnbauten in Dijon

14.45
Froetscher Lichtenwagner Wien Wohnbauten Spallartgasse | Leyserstraße

15.15
Henke Schreieck Wien Trlllple Towers

15.45
Heide & von Beckerath Berlin | D Wohn- und Atelierhaus IBeB | Ungewöhnlich Wohnen

16.15
TURN ON TALK zum Thema „Was erwartet man von Architekt*innen? Berufsbild und Rolle in der Gesellschaft”   
mit
Natascha Peinsipp asphalt-kollektiv, Wien

Riklef Rambow Professur Architekturkommunikation, KIT, Karlsruhe

Anna Wickenhauser Architektin, Präsidentin docomomo Austria, Wien

BILDUNG, INFRASTRUKTUR, VERWALTUNG etc.  

17.00
Fink Thurnher Vorarlberg Bildungscampus Nüziders

17.30
riccione architekten Salzburg Pädagogische Hochschule

18.00
thalmeier architektur Salzburg Bildungszentrum & Kindergarten Großarl

18.30
Reinhold Wetschko Klagenfurt | Kärnten Heizzentrale & Umspannwerk | Feuerwehrhaus

19.00
Andy Senn Schweiz Landwirtschaftliches Zentrum | Krematorium

19.30
Moser und Hager OÖ Hof B. | Aufbahrungshalle

20.00
architektur:lokal Tirol Revitalisierung Schloss Trautson | Kasperhof

TURN ON STUDIO  

20.30
Hans Gangoly, TU Graz Graz Morphologie und Raum

21.00
Prenner | Rauch, ./studio 3, Univ. Innsbruck    Innsbruck | Peru Design Build Projekte

.

Festivalleiterin: Margit Ulama Büro für Architektur_Theorie_Organisation
Veranstalter: Architekturstiftung Österreich
Tel. 01 / 513 08 95, turnon@architekturstiftung.at
Beirat zur Programmauswahl am Samstag: Christian Kühn, Maik Novotny, Margit Ulama

--------

Aufgrund der COVID-19 Richtlinien gelten folgende Regeln (diese werden laufend aktualsiert):

Publikum:
Es ist eine Anmeldung im Kartenbüro des RadioKulturhauses verpflichtend.
Es gilt 3G und Maskenpflicht.

Vortragende:
Es ist eine Anmeldung im Foyer des RadioKulturhauses verpflichtend.
Es gilt 2G+. Gültigkeit der Tests: Antigen: 24 Std. / PCR: 48 Std.

Für geladene Gäste zum Empfang gilt 2G+. Gültigkeit der Tests: Antigen: 24 Std. / PCR: 48 Std.

Es gibt keine Teststraße vor Ort.

Weitere Informationen unter radiokulturhaus.ORF.at

.

.

Veranstalter

Terminempfehlungen

Kommentar antworten