Kalkbreite, Zürich
Wohn- und Gewerbeobjekt 'Kalkbreite' der Genossenschaft Kalkbreite.
Architektur: Müller Sigrist Architekten, ©: Martin Stollenwerk

_Rubrik: 

Empfehlung
Arch+Ing Tour 2015 nach Zürich

Die Reise führt ins wirtschaftliche und urbane, wissenschaftliche und kulturelle Zentrum des Baukultur-Musterlands Schweiz.

Eine vorbildliche, weil ökonomisch wie ökologisch nachhaltige Siedlungs- und Verkehrspolitik, ein oft überraschend pragmatischer Städtebau sowie international tonangebende Architekturbüros machen das Nachbarland generell und Zürich insbesondere zu einem in vielerlei Hinsicht interessanten Exkursionsziel.

 Vor allem der effiziente Umgang mit der knappen Ressource Boden bietet gerade für Österreich, das hier nach wie vor einen unverantwortlich sorglosen Umgang pflegt, zahlreiche Anregungen: sei es bei der Umnutzung alter Strukturen, sei es bei der Nachverdichtung bestehender Quartiere oder im Abgehen von gewohntem, aber inzwischen teurem und vielfach unnötigem Luxus – ob im Wohnbau, ob in der Mobilität.

Geführt und begleitet von Architekten und Soziologen, Stadt- und Verkehrsplanern, Stadtforschern und Architekturkritikern, Bauherren und Bewohnern sehen wir verschiedene aktuelle Beispiele innerstädtischer und peripherer Stadtentwicklung, wobei die Umwandlung bestehender Bauten, Areale und Strukturen im Vordergrund steht.

Neben für die Schweiz klassischen „Hochpreis-Standorten“ besuchen wir dabei auch Viertel mit ökonomischen und sozialen Problemen, besichtigen innovative gemeinschaftliche Wohnprojekte ebenso wie jüngst sanierte ältere Wohnquartiere – oder neue Kultureinrichtungen in historischen Gewerbeobjekten.

Das Thema öffentlicher Verkehr werden wir im „Straßenbahn-Mekka“ Zürich, im Eisenbahn-Land Schweiz auch aus der Nutzerperspektive erleben.

Die – in unserem Land wenig entwickelte, in der Schweiz dagegen traditionelle – Demokratie in der Planung wird uns ebenso auf Schritt und Tritt begleiten wie die mit Wien unvergleichliche ökonomische Dimension des Bauens in einer der reichsten Städte der Welt.
 

Teilnahmegebühr
€ 920,- (zzgl. 20% USt.) im Doppelzimmer
€ 250,- (zzgl. 20% USt.) Einzelzimmer-Zuschlag

Verfasser / in:

Arch+Ing Akademie

Datum:

Mon 09/03/2015

Artikelempfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Infobox

Arch+Ing Fachexkursion nach Zürich

Leitung
Reinhard Seiß

Zeitraum
Do, 11.– So, 14. Juni 2015

Anmeldung bis 2.04.2015

Kontakt:

Kommentar antworten