HDA aktuell: Werkvorträge und Buchpräsentation

VORTRAGSREIHE PROMINENTER DOMENIG-SCHÜLER/INNEN

Aus Domenigs Lehrjahren an der Technischen Universität Graz gehen zahlreiche renommierte österreichische ArchitektInnen hervor. So finden am 10. sowie am 17. Dezember Werkvorträge und Diplomarbeitseinführungen von DiplomandInnen Domenigs statt: Der Auftakt zur Vortragsreihe erfolgt am 10. Dezember:

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 19.00 Uhr
Peter Trummer, Arkan Zeytinoglu und Marion Wicher
WO: HDA, Palais Thinnfeld, Mariahilferstraße 2, 8020 Graz

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 19.00 Uhr
Hemma Fasch, Alfred Bramberger und Heribert Wolfmayr
WO: HDA, Palais Thinnfeld, Mariahilferstraße 2, 8020 Graz

BUCHPRÄSENTATION:
ARCHITEKTUR_GRAZ
Buchpräsentation

WANN: Samstag 13. Dezember 2008, 11 Uhr
WO: HDA, Palais Thinnfeld, Mariahilferstraße 2, 8020 Graz

Architektur_GRAZ
Positionen im Stadtraum mit Schwerpunkt ab 1990
3. aktualisierte, erweiterte Auflage mit neuen Projekten
Herausgegeben von Michael Szyszkowitz, Renate Ilsinger und dem Haus der Architektur Graz

Mit: Eva Maria Fluch / Stadträtin
Bertram Werle / Stadtbaudirektor

Michael Szyszkowitz / Professor an der Technischen Universität Braunschweig
Renate Ilsinger / ilsinger editions
Franziska Leeb / Architekturpublizistin
Frank R. Werner / Professor an der Universität Wuppertal
Walter Titz / Kleine Zeitung
(HerausgeberInnen und AutorInnen)

Heinz Rosmann & Fabian Wallmüller / Haus der Architektur Graz

BUFFET

Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Graz, der Steiermärkischen Sparkasse und Immovate.

WEITERE VERANSTALTUNGEN:

AUSSTELLUNG: "DO!"
Ausstellung zu Ehren von Architekt Günther Domenig, Mitbegründer des HDA Graz
Ausstellungsdauer: Bis 14. Jänner 2009, Di-So 10.00-18.00 Uhr
WO: HDA, Palais Thinnfeld, Mariahilferstraße 2, 8020 Graz

Mit freundlicher Unterstützung von Domenig-Wallner Architekten, STO und Eternit

FEST: 20 JAHRE HDA

WANN: Samstag, 20.12.2008, 20.20 Uhr
WO: HDA, Palais Thinnfeld, Mariahilferstraße 2, 8020 Graz

Vor 20 Jahren wurde in Graz das Haus der Architektur, kurz HDA als Österreichs erste Institution dieser Art gegründet. Der Verein zur Architekturvermittlung und Förderung zeitgenössischer Baukultur wurde zum Vorreiter für die Gründungen ähnlicher Institutionen in allen anderen Bundesländern und ganz Europa. Das HDA versteht sich als Forum und Plattform an der Schnittstelle von Produzenten und der interessierten Öffentlichkeit und hat sich in den Jahren seines Bestehens zu einem Fixpunkt in der Auseinandersetzung mit regionalen wie internationalen Entwicklungen und Projekten etabliert.

Mit der Übersiedlung in das generalsanierte Palais Thinnfeld wurde eine umfassende Neupositionierung des HDA ermöglicht.

VORTRAG „20 JAHRE HDA“: ES KANN ALLE TREFFEN
Im Rahmen des 20-Jahre-Festes wird mit „RAL - Random Architecture Lectures“ schließlich ein einmaliges und experimentelles Format präsentiert. Unter dem Motto „Es kann alle treffen“ können die Gäste des Festes zur 20-jährigen Geschichte des HDA in Form von Spontanvorträgen ihre Meinungen, Erlebnisse und Wünsche zum Besten geben, unterstützt durch reichlich Bildmaterial aus dem Fundus des Hauses. Eine Jury wird die Darbietungen beurteilen, es winkt der große Preis des Kuratoriums.
KONTAKT:
HDA Haus der Architektur
im Palais Thinnfeld
Mariahilferstraße 2
A-8010 Graz

T ++43 (0)316/32 35 00
office@hda-graz.at

Datum:

Sat 06/12/2008
Kommentar antworten