bildschirmfoto_2021-11-08_um_16.15.18.png
"Österreichs gefährdetes Kulturerbe", 2018. Bild: Screenshot, Red. GAT, s. Link > schreybgasse.at

_Rubrik: 

Bericht
Österreichs gefährdetes Kulturerbe

In den vergangenen zehn Jahren haben zahlreiche Kulturdenkmäler in Österreich tiefgreifende Veränderungen erfahren. Das aus Anlass des 10-jährigen Gründungsjubiläums des Vereins Initiative Denkmalschutz sowie des Europäischen Kulturerbejahres 2018 herausgegebene Buch Österreichs gefährdetes Kulturerbe bietet einen Überblick über den Umgang mit historischer Bausubstanz in Österreich.
Dargestellt an 70 Fallbeispielen, geht es um zunehmende Verluste an historischer Bausubstanz, problematische Veränderungen und akute Gefährdungen baukulturellen Erbes, aber auch um Fälle geretteter Denkmäler.
Die Autoren Wolfgang Burghart und Gerhard Hertenberger greifen typische Beispiele für das Versagen zuständiger Institutionen, für politische Einflussnahme und/oder Profitgier von Spekulanten auf.
Berichtet wird auch über das große Engagement von Privatpersonen oder Unternehmen, die weitgehend ohne finanzielle Unterstützung der öffentlichen Hand Objekte vorbildlich sanieren und damit einen entscheidenden Beitrag zum Bewahren baukulturellen Erbes leisten.

70 FALLBEISPIELE
GEFÄHRDET / VERLOREN / GERETTET / VERÄNDERT
Stand 2018

  • GEFÄHRDET: Schloss Greifenberg in Radmer (Stmk.), Perlmooserhof in Mannersdorf (Bgld.), Gut Guggenthal bei Salzburg (Sbg.), Schloss Ladendorf im Weinviertel (NÖ), Schloss Batthyány in Trautmannsdorf/Leitha (NÖ), alte Poststation in Perschling (NÖ), Klagenfurter Schrotturm (Ktn.), Badlwandgalerie bei Peggau (Stmk.), Papierfabrik Klein-Neusiedl (NÖ), Südbahnhotel am Semmering (NÖ), Villa Seewald in Pressbaum (NÖ), Hotel Alpenhof am Achensee (Tirol), Hammerbrot‐Fabrik in Schwechat (NÖ), historisches Zentrum Bad Gasteins (Sbg.), Stollenanlage „Quarz“ bei Melk (NÖ)
  • VERLOREN: Mang‐Hof in St. Peter am Kammersberg (Stmk.), Haidhaus in Innerbraz (Vbg.), Meiergut in Schlüßlberg (OÖ), Wolf‐Dietrich‐Berghaus am Dürrnberg (Sbg.), Gasthof „Goldener Hirsch“ in Kaumberg (NÖ), Gartlmühle in Gresten (NÖ), Brauerei Noppinger an der Salzach (Sbg.), alte Brauerei Schwechat (NÖ), Kastellhof in Graz (Stmk.), Hotel Burger in Wienerbruck (NÖ), Staberhof in Waiern (Ktn.), ehemaliger Pfarrhof von Trumau (NÖ), ehemalige Kattundruckerei Farovino in Graz (Stmk.), Bauernhaus vlg. Oderich in Neudorf bei Parndorf (Bgld.), Waisenhauskaserne Klagenfurt (Ktn.), Arbeitersiedlung Marienthal (NÖ), Totalabbruch Schweizertalstraße 16 (Wien), Lambacher Flachsspinnerei Stadl‐Paura (OÖ, Café Wenninger in Wiener Neustadt (NÖ), Seebahnhof in Gmunden (OÖ), Eichenhalle in Kirchberg (Tirol), Linzer Eisenbahnbrücke (OÖ), Haus Bauernmarkt 21 (Wien), Historische Bedürfnisanstalten (Wien), Villa Jaray in Grinzing (Wien), Murbrücke in Judenburg (Stmk.), Josef‐Afritsch‐Heim in Hietzing (Wien)
  • GERETTET: Unterer Edelhof in Forchtenstein (Bgld.), Schwarzer Hof in Eisenerz (Stmk.), Bergbau Platzertal (Tirol), Ögghöfe im Kaunertal (Tirol), Schloss und Park Pöckstein (Ktn.), Zinkhütte in Döllach (Ktn.), Ankerbrotfabrik (Wien), Schloss Rotenturm an der Pinka (Bgld.), Bahnhof der Kaltenleutgebner Bahn in Perchtoldsdorf (NÖ), Kaiserin-Elisabeth-Krankenhaus in Hohenems (Vbg.), Baumwollspinnerei Teesdorf (NÖ), Strandbad Klosterneuburg (NÖ), Toboggan (Wien), Villa Werner und Klimt-Atelier (Wien), Haus Dellacher in Oberwart (Bgld.),
  • VERÄNDERT: Schlüsselhof in Steyr (OÖ), Garten von Schloss Aschach (OÖ), Hofkammerarchiv (Wien), Schubert-Turm in Erdberg (Wien), Sofiensäle (Wien), Rotunde/Riesenrundgemälde Innsbruck (Tirol), Salzburger Hauptbahnhof (Sbg.), Otto-Wagner-Spital Am Steinhof (Wien), Rosenhügel-Studios (Wien), Struberkaserne und Panzerhalle (Salzburg), Westbahnhof (Wien), Gebäudeaufstockungen in Wien, Augarten und Konzerthalle MuTh (Wien)

Burghart Wolfgang und Hertenberger Gerhard
Österreichs gefährdetes Kulturerbe
Erste Auflage 2018, 256 Seiten
Verlag Schreybgasse, gebundene Ausgabe       
ISBN 978-3-7142-0055-3

 

Verfasser / in:

Redaktion GAT

Datum:

Thu 11/11/2021

Infobox

Österreichs gefährdetes Kulturerbe

Buch von Burghart Wolfgang & Hertenberger Gerhard, 2018 – anlässlich 10 Jahre Initiative Denkmalschutz

.

Kontakt:

Kommentar antworten