medienkunstler_tristan_schulze_.png
©: Tristan Schulze
_Rubrik: 
Diverse -kurz
Mi. 16/05/2018 10:00h - 23:00h
GRAZ PULSiert

Graz

Aktionstag zum Internationalen Tag des Lichts

freier Eintritt ins Kunsthaus Graz

Heuer verwirklicht das Kunsthaus Graz gemeinsam mit der Energie Graz ein Projekt auf der BIX-Fassade, das zum Mitmachen einlädt. Der Auftakt dafür findet am Internationalen Tag des Lichts am Mittwoch, 16. Mai statt, an dem Interessierte die Fassade des Kunsthauses selbst zum Leuchten und Pulsieren bringen können. Im Rahmen desselben Projekts finden in Kooperation mit der FH Joanneum und dem Medienkünstler Tristan Schulze bis Ende des Jahres Workshops statt, die eine Auseinandersetzung mit dem Thema Licht zwischen Kunst, Design und Architektur fördern.

  • Überblicksführungen um 10:00, 12:30 und 15:30 Uhr)
  • Ab 19:00 Uhr: Veranstaltungen und Musik im Foyer und am Vorplatz
  • Ab 21:00 Uhr: GRAZ PULSiert auf der BIX-Medienfassade

Die BIX-Fassade pulsieren lassen
Am nternationalen Tag des Lichts, der eine weltweite Initiative der UNESCO ist, soll Bewusstsein dafür schaffen, wie Licht und Energie unser tägliches Leben berühren und wie unsere Gemeinschaft davon geprägt ist. „Licht ist elementare Lebensvoraussetzung. Als moderner Energiedienstleister sind wir auch Partner in allen Belangen zum Thema Beleuchtung. Wir schaffen Sicherheit durch öffentliche Beleuchtung und legen dabei den Fokus auf höchste Energieeffizienz. Die Unterstützung von künstlerischen Projekten wie diesem ist für uns eine wichtige Ergänzung unserer Aktivitäten im Geschäftsfeld Licht“, betonen die Geschäftsführer der Energie Graz Boris Papousek und Werner Ressi.
Alle Interessierten können am 16. Mai die Lichter auf der BIX-Fassade zum Pulsieren bringen und damit ein Zeichen für Gemeinschaft setzen. Über die Webseite www.grazpulsiert.at kann ab 21 Uhr jede und jeder über ein Smartphone einen eigenen Puls aus Licht auf die BIX senden. Gemeinsam entsteht damit ein lebendiger Puls, der für den gesamten Abend auf der Fassade des Kunsthauses zu sehen sein wird.

Licht in Kunst, Design und Architektur

GRAZ PULSiert ist zugleich die Auftaktveranstaltung einer Zusammenarbeit zwischen dem Kunsthaus Graz, den Studierenden der FH Joanneum, dem Medienkünstler Tristan Schulze und der Energie Graz. Die BIX-Medienfassade des Kunsthauses wird dabei der Kern einer disziplinübergreifenden Auseinandersetzung zwischen Kunst, Design und Architektur sein. Im Laufe des Jahres entwickeln Studierende des Masterstudiengangs Media and Interaction Design an der FH Joanneum mit dem Medienkünstler Tristan Schulze interaktive Projekte für die BIX-Fassade. „Die BIX ist eine Licht- und Medienfassade am Kunsthaus Graz und wurde von realities:united konzipiert. Seit der Eröffnung im Jahr 2003 dient sie Künstlerinnen und Künstlern sowie Kuratorinnen und Kuratoren zur Kommunikation und Interaktion mit dem Stadtraum sowie den Passantinnen und Passanten.
Gemeinsam mit der Energie Graz kann ein weiteres ambitioniertes Projekt, diesmal mit dem Künstler und Interaction Designer Tristan Schulze und den Studierenden der FH Joanneum, durchgeführt werden“, freut sich Kunsthaus-Leiterin Barbara Steiner über die Kooperation.
Ausgangslage für diese Projekte sind Fragestellungen wie: „Welche Möglichkeiten und Funktionen hat die Licht- und Medienfassade im Stadtraum?“ „Welche unterschiedlichen Begehrlichkeiten gibt es an eine Medienfassade eines öffentlichen Gebäudes, das zeitgenössische Kunst ausstellt?“ „Wie verbinden sich digitale und ‚reale‘ Gemeinschaften heute? „Wie verschränken sich digitale und analoge Welt heute?“
Am Ende des Jahres wird von einer Jury ein Siegerprojekt gekürt, das einen Monat lang auf der BIX-Medienfassade gezeigt wird. Einen ganz besonderen Preis stellt die Energie Graz zur Verfügung: Die Entwicklerin oder der Entwickler dieses ausgewählten Projekts erhält ein Jahr Gratis-Naturstrom. Im Dezember wird es abschließend eine Ausstellung mit allen Projekten im Kunsthaus Graz geben.

Veranstaltungsort
Veranstalter
Kommentar antworten