einladung_bernd_vlay_depot_fin_kopie.jpg
EUROPAN Ausstellung im HDA, 2012
©: EUROPAN Österreich
_Rubrik: 
Vortrag
Fr. 16/03/2018 19:00h
Produktive Fremdgänge
neue Chancen für innovative Architektur
Wien

Im Rahmen einer Vortragsreihe, die Beispiele zu besonderen (Wettbewerbs-)verfahren mit Fokus auf den ländlichen Raum thematisiert, laden der Ausschuss Ziviltechnikerinnen und der Ausschuss Wettbewerbe der Kammer Wien, NÖ und Burgenland zum Vortrag von Bernd Vlay ein.
 
Bereits 1988 begab sich Europan, die größte Wettbewerbsplattform für junge ArchitektInnen in Europa, auf die Suche nach neuen Möglichkeitshorizonten für innovative Architektur. Insgesamt hat Europan über 2 Milliarden Quadratmeter an Projektentwicklung für mehr als 500 europäische Gemeinden abgewickelt. Dabei spielen kleinere Gemeinden im ländlichen Raum eine zunehmend bedeutsamere Rolle. Offensichtlich stellt gerade das Auseinanderklaffen zwischen den lokalen Besonderheiten und der frischen Außensicht der „ortsfremden“ Europan-ArchitektInnen ein besonders fruchtbares Spannungsfeld für das Entwickeln neuer Perspektiven dar.
Dafür braucht es entsprechende innovative Entwicklungsformate, die über klassische Wettbewerbsverfahren weit hinausgehen und mit neuen Prozessen und neuen Akteurs-Figuren arbeiten: „Produktive Fremdgänge berichtet über dieses Experiment. (Vlay, 2018).
 
Diese Reihe ist Teil der Initiative und Verfahrenserstellung für die Förderung von Baukultur und qualitätsvoller Architektur, die Aufwertung der Arbeit von Fachleuten und Experten (ZiviltechnikerInnen, IngenieureInnen, Kulturschaffende, Handwerk) sowie das Schaffen von gebauter Pluralität mit besonderem Fokus auf den ländlichen Raum.
 
Arch.DI Bernd Vlay, 1999-2018 Generalsekretär Europan Österreich, Mitglied des Technischen Komitees Europan, Europa
referiert über Produktive Fremdgänge - neue Chancen für innovative Architektur

Ort: Depot, Breite Gasse 3, 1070 Wien                                                                                 

Veranstalter

Empfehlungen der Redaktion:

Kommentar antworten