_Rubrik: 
Ausstellung
So. 24/09/2017 10:00h - Fr. 17/11/2017 19:00h
IN SEARCH OF LOST PARADISES
IN SEARCH OF UTOPIAS
Graz

Eröffnung mit Concha Jerez: Sa, 23.09.2017, 18.00 Uhr

In Europa wurden besonders zur Zeit der Aufklärung und danach wichtige Utopien entwickelt – von den sozialen Utopien des 19. Jahrhunderts bis zu den ökologischen Utopien des 20. Jahrhunderts – aber im Laufe der Zeit wurden diese transformiert oder gerieten gänzlich in Vergessenheit.
Die permanenten Bedrohungsszenarien der Gegenwart – die ökonomischen, ökologischen und sozialen Katastrophen sowie das ungeahnte Ausmaß an Kontrolle und Manipulation, das die Informations- und Kommunikationstechnologien des 21. Jahrhunderts ermöglichen – und die damit verbundenen kontinuierlichen Anstrengungen diese zu bewältigen, lassen uns scheinbar weder Zeit noch Raum zum Nachdenken über unsere Zukunft.
Angesichts dieser Realität bedarf es systematischer Kritik – nicht nur an den vorherrschenden Ideen, sondern auch an der Abwesenheit utopischer Vorstellungen. Es braucht neue, zukunftsfähige Modelle des gesellschaftlichen Zusammenlebens, in denen wir nach bereits vorhandenen und noch zu kreierenden Werten leben können.

Die Installation IN SEARCH OF LOST PARADISES. IN SEARCH OF UTOPIAS widmet sich daher der Suche nach vergessenen, verlorenen oder möglichen Paradiesen. Bilder aus in der Erinnerung festgehaltenen Wirklichkeiten, Textfragmente, Spiegelungen, Klänge wie sie von Menschen aus verschiedenen Ländern, Kulturen und Sprachräumen gedacht werden – sie alle vereinigen sich zu einem Raunen voller Menschlichkeit rund um ersehnte Paradiese.

Finissage: Fr, 17.11.2017, 18.00 Uhr
Lange Nacht der Museen: Sa, 07.10.2017, 18.00 – 01.00 Uhr
Öffnungszeiten 24.09. – 15.10.2017: Di – Fr, 10.00 – 19.00 Uhr, Sa – So 10.00 – 17.00 Uhr
Öffnungszeiten 17.10. – 17.11.2017: Di – Fr, 14.00 – 19.00 Uhr und nach Vereinbarung, Eintritt frei

Veranstaltungsort
Kommentar antworten