Tag des Denkmals 2018 | www.gat.st
tag_des_denkmals.png
©: BDA Bundesdenkmalamt
_Rubrik: 
Festival
So. 30/09/2018
Tag des Denkmals 2018
österreichweit

Bekanntes einmal anders sehen – so könnte das Motto lauten, an dem sich am Tag des Denkmals ein Großteil der Veranstaltungen orientiert. 
Der Tag des Denkmals ist der österreichische Beitrag zur europäischen Initiative der European Heritage Days (EHD) und das jährliche Denkmal-Event in Österreich. Er wird vom Bundesdenkmalamt organisiert und durchgeführt und findet alljährlich am letzten Sonntag im September bundesweit statt. Ziel ist es, die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes zu sensibilisieren, dieses erlebbar zu machen und Interesse für die Belange des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege zu wecken.
Alle Programmpunkte der Veranstaltung sind, sofern nicht anders angegeben, am Tag des Denkmals kostenlos zu besuchen. 

Es sind besonders die ProgrammpartnerInnen und DenkmaleigentümerInnen, die mit Enthusiasmus bei den Vorbereitungen und am Veranstaltungstag selbst zum Erfolg des österreichischen Denkmaltages wesentlich beitragen!
Der Denkmaltag ist aber auch als Leistungsschau des Bundesdenkmalamts zu verstehen.

Jedes Jahr steht der Tag des Denkmals unter einem anderen Thema, das neue und oft ungewöhnliche Blickpunkte auf das österreichische Kulturerbe eröffnet. Am 30. September 2018 steht er unter dem Motto Schätze teilen – Europäisches Kulturerbejahr. Ziel ist es, die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes zu sensibilisieren, dieses erlebbar zu machen und Interesse für die Belange des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege zu wecken.

Kommentar antworten